Skip to main content

Milch aufschäumen mit der Espressomaschine

Wer eine Espressomaschine oder Siebträgermaschine nutzt wird schnell mit dem Aufschäumen von Milch konfrontiert. Denn auch wenn der klassische Espresso sehr lecker schmeckt, bevorzugen viele Personen Milchmischgetränke, wenn es um den Kaffeegenuss geht. Angefangen von einem einfachen Cappuccino bis hin zu einem Latte Macchiato oder seit neustem dem Flat White, das Können des Heimbarista wird von den Gästen schnell und gerne in Anspruch genommen.

Milchschaum mit der Espressomaschine - MilchschäumenMilch aufschäumen mit der Dampfdüse

Die von uns vorgestellten Espressomaschinen besitzen alle für das Aufschäumen der Milch eine Dampfdüse, auch Dampflanze genannt. Das Aufschäumen mittels Dampfdüse ist eine sehr saubere und hygienische Angelegenheit. In meinen Augen ist eine Siebträgermaschine hier jedem Kaffeevollautomaten überlegen. Doch dafür reicht es bei der Espressomaschine nicht aus, nur ein Knöpfchen zu drücken. Das Aufschäumen von Milch ist eine Kunst und muss von vielen Barista geübt werden. Die Kunst des perfekten Milchschaums benötigt viel Zeit und Übung. Je nach Getränkeart sollte der Milchschaum unterschiedliche Konsistenz aufweisen. Diese Feinheiten zu erreichen erfordert sehr viel Geduld und Disziplin.

Material zum Aufschäumen der Milch

Für das Aufschäumen der Milch benötigst du ein paar Materialien. Damit deinem ersten Milchschaum aus der Siebträgermaschine nichts im Wege steht solltest du dir folgende Dinge parat legen:

  • Milch (am besten mit hohem Fettgehalt)
  • Milchkännchen zum Aufschäumen der Milch
  • Siebträgermaschine mit Dampfdüse
  • Feuchter Küchenlappen bzw. Reinigungstuch
  • eventuell ein Thermometer

Die Milch

Zwar ist der Fettgehalt für den Aufschäumprozess nicht relevant, trotzdem empfehlen wir die Verwendung von Milch mit hohem Fettgehalt. Dies liegt daran, dass Fett ein sehr guter Geschmacksträger ist und sich so die Aromen des zugrundeliegenden Espresso besser durchsetzen können. Wer auf sein Körpergewicht achten möchte kann aber auch magere Milch verwenden. Viel wichtiger als der Fettgehalt ist der Proteingehalt. Dieser bestimmt, wie gut dein Milchschaum wird (bzw. werden kann). Im Proteingehalt unterscheiden sich die gängigen Milchsorten kaum, weshalb der Fettgehalt der Milch für den Milchschaum selbst so gut wie keine Rolle spielt.

Das Milchkännchen

Das Milchkännchen, auch Milk Pitcher genannt, ist der Behälter für die Milch. Je nach benötigter Milchschaummenge solltest du ein entsprechend großes oder kleines Milchkännchen verwenden. Es ist schwierig in einem zu großen Milchkännchen nur kleine Mengen Milch aufzuschäumen. Die ideale Füllmenge des Milchkännchens reicht bis an den Ansatz des Ausgusses. Dies ist in der Regel der Fall, wenn das Kännchen zur Hälfte gefüllt ist. Ich empfehle dir den Kauf von zwei oder mehr Milchkännchen in unterschiedlichen Größen. So kannst du das Kännchen an den Milchschaumbedarf anpassen. Gute Milchkännchen gibt es bereits ab circa 10 Euro. Auch wenn du dir also drei verschiedene Milchkännchen kaufst, sind die Kosten überschaubar.

123
DailyArt Milchkännchen 350ml 12oz DailyArt Milchkännchen 600ml 20oz DailyArt Milchkännchen 900ml 30oz
Modell Dailyart Milk Pitcher – Milchkännchen – 350mlDailyArt Milk Pitcher – Milchkännchen – 600 mlDailyArt Milk Pitcher – Milchkännchen – 900 ml
Preis

9,89 € 15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

11,59 € 18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,99 € 25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Volumen350  ml600  ml900  ml
Volumen fl.oz12  fl.oz.20  fl.oz.30  fl.oz.
Latte Art
Preis

9,89 € 15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

11,59 € 18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,99 € 25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsNicht VerfügbarDetailsNicht Verfügbar

Siebträgermaschine mit Dampfdüse

Eine Espressomaschine mit Dampfdüse ist Voraussetzung für das Aufschäumen von Milch. Wenn du bisher noch keine Siebträgermaschine verwendest schaue doch einfach mal in unserem Vergleich der Siebträgermaschinen für Einsteiger. Hier wirst du sicherlich ein passendes Modell finden. Die semiprofessionellen Espressomaschinen besitzen alle eine Dampflanze und eignen sich gut für die Zubereitung von Milchschaum.

Feuchter Küchenlappen bzw. Reinigungstuch

Milch ist ein sehr guter Nährboden für Bakterien. Dementsprechend hoch ist meiner Meinung nach die Anforderung an die Sauberkeit, wenn mit Milch gearbeitet wird. Um deine Dampfdüse nach dem Milchaufschäumen sofort reinigen zu können, hast du dir vor dem Aufschäumen der Milch im Idealfall bereits einen feuchten Küchenlappen zur Seite gelegt. Diesen kannst du direkt nach dem Aufschäumen verwenden um die Dampflanze zu reinigen. Nachdem du die Milchreste von der Dampflanze entfernt hast kannst du den Dampfbezug nochmals kurz starten. So werden auch die Milchreste im Dampfkanal beseitigt. Die hohe Dampftemperatur sorgt zusätzlich für eine Desinfektion deiner Dampfdüse.

Das Aufschäumen der Milch

Wie das Aufschäumen von Milch mit Hilfe einer Espressomaschine mit Dampflanze funktioniert ist nicht leicht zu beschreiben. Aus diesem Grund empfehle ich dir die Betrachtung des folgenden Videos. Hier bekommst du einen Eindruck, wie der Prozess ablaufen sollte. Mein Tipp: Nicht verzweifeln! Die ersten Versuche mit der Siebträgermaschine Milchschaum zu erzeugen gehen oft nicht gut. Es dauert eine Weile, bis man den Dreh raus hat und der Schaum gelingt. Hier heißt es üben, üben, üben.

Umso größer ist dann die Zufriedenheit, wenn du den ersten guten Milchschaum mit deiner Siebträger Espressomaschine zubereitet hast. Nun steht auch deinem Training für Latte Art nichts mehr im Wege.